Bernadette Brady

Aus Astrowiki-de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bernadette Brady

Die australisch-englische Astrologin Bernadette Brady wurde am 10. März 1950 um 23:15 Uhr in Adelaide, Australien geboren. [1]

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Sie ist beratend und lehrend tätig. Im Jahr 2001 zog sie zusammen mit ihrer astrologischen Kollegin Darrelyn Gunzburg von Australien ins englische Bristol. Brady hat den Master-Abschluss der Bath Spa Universität im Vereinigten Königreich für Kulturgeschichte der Astronomie und Astrologie.

Astrologie

Brady
Bernadette Brady: Geburtshoroskop

Sie erstellt auch astrologische Software, ist schriftstellerisch tätig, und betreibt zusammen mit Darrelyn Gunzburg die Astrologieschule Astrologos. Bekannt ist sie für ihre innovative Arbeit der "Visual Astrology", wo die tatsächlichen Gegebenheiten am Himmel, wie sie zu sehen sind, berücksichtigt werden sollen, ohne sie auf die ekliptikale Projektion zu reduzieren, wie es in der allgemein üblichen Horoskopdarstellung geschieht[2][3][4]. Weitere Themenschwerpunkte von ihr sind die Fixsterne und die prognostische Astrologie. In ihrem neuesten Werk verbindet sie außerdem Astrologie und Chaostheorie[5].

Am 1. September 2006 erhielt sie von der Astrological Association of Great Britain den Charles Harvey Award für "außergewöhnliche Dienste für die Astrologie", auf der UAC 2008 folgte der Marion D. March Regulus Award im Bereich Theorie und Verständnis der Astrologie[6].

Publikationen

deutsch

  • Astrologie zwischen Chaos und Kosmos: Schicksal, freier Wille und die Ordnung des Lebens neu gesehen. 212 Seiten. Chiron Verlag 2008 ISBN 978-3899971637
    Brady setzt sich intensiv mit der Kritik an der Astrologie auseinander. Sie geht dabei von der Chaostheorie aus und verbindet diesen Ansatz mit den astrologischen Prognosetechniken. Sie zeigt, wie wir Veränderungen annehmen bzw. selbst herbeiführen können.
    Auszüge/ Leseprobe bei Astrodienst
  • Lehrbuch der astrologischen Prognose: Transite - Progressionen - Finsternisse. 382 Seiten. Chiron Verlag 2010 ISBN 978-3899971903
    Astrologische Prognose erfordert einerseits eine Kenntnis der verschiedenen Techniken, andererseits darf eine intuitive Synthese nicht fehlen. Brady behandelt hier Transite, Progressionen, Wiederkehrhoroskope, Finsternisse und die Mondphasen in der Prognose. Leseprobe bei Astronova

englisch

  • Astrology (First Steps). (mit Darrelyn Gunzburg) 56 Seiten. Axiom Publishing 2001. ISBN 978-1864760491
  • Brady's Book of Fixed Stars. 480 Seiten. Samuel Weiser Inc 1998, 1999 ISBN 978-1578631056
    Hier beachtet sie insbesondere die Paran-Stellung mit Planeten. 176 Fixsterne. Mit mythologischem Hintergrund.
  • Star and Planet Combinations. 280 Seiten. Wessex Astrologer Ltd 2008 ISBN 978-1902405308
  • Predictive Astrology: The Eagle and the Lark. 367 Seiten. Red Wheel/ Weiser 1992, 1999 ISBN 978-1578631124
    Dieses Buch bringt viele astrologische Techniken.
  • Secrets of the Zodiac: An In-Depth Guide to Your Talents, Challenges, Personality and Potential. 320 Seiten. Allen & Unwin Inc 2009 ISBN 978-1741757446

Weblinks

Quellen und Anmerkungen

  1. Astrodatabank: Lorainne Welsh zitiert Pat White, Information aus Brady's Baby Book, von Bernadette Brady selbst auf 23:13 rektifiziert.
  2. Ein Vertreter dieser "wahren astronomischen Position" in Deutschland ist Peter Neubäcker.
  3. Visual Astrology kann wohl am besten mit Ganzheitlich sichtbare Astrologie übersetzt werden
  4. Blog Visible Astrology
  5. Homepage von Bernadette Brady
  6. http://www.bernadettebrady.com/charles_harvey.htm
Meine Werkzeuge