Konjunktion

Aus Astrowiki-de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Konjunktion von Mond, Venus (unten) und Jupiter (oben) am 1. Dezember 2008. Foto: Nikodem

Symbol: A14_017.gif

Synonyme:

  • Zusammenkunft (veraltet)
  • Zusammenschein (veraltet)
  • Paarschein (veraltet)

Ein Aspekt, bei dem zwei Planeten beieinander stehen. Je nachdem, um welche Planeten es sich handelt, kann dabei ein Orbis von bis zu zehn Grad gelten.[1] Wenn eine Konjunktion sich über die Zeichengrenze erstreckt, muss eine gewisse Zwiespältigkeit/ Ambivalenz im Energiefluss berücksichtigt werden.

Die Konjunktion ist der stärkste Aspekt. Wie sie sich im Konkreten auswirkt, hängt von den Energien der beteiligten Planeten ab. Zunächst bedeutet eine Konjunktion eine Verbindung und gegenseitige Durchdringung der beiden Kräfte. Die betroffenen Planeten beeinflussen sich ständig wechselseitig. Bei Planeten mit einer ähnlichen Energie - zum Beispiel Mond/ Venus oder Sonne/ Mars - verstärkt sich dadurch das jeweilige Potenzial. Sie fühlen sich beieinander aufgehoben und werden sich vereint gegenüber anderen besser durchsetzen können. Stehen dagegen sehr unterschiedliche Planeten - zum Beispiel Merkur/ Saturn, Mars/ Saturn oder Mars/ Neptun - eng zusammen, können sie einander in ihrer Wirksamkeit einschränken. Wer von beiden dabei die Oberhand erhält, hängt vom Umfeld ab, das heißt von dem Tierkreiszeichen und dem Haus, in dem die Konjunktion angeordnet ist, sowie von den weiteren Aspekten zu anderen Planeten. Eine Mars-Neptun-Konjunktion in einem Wasserzeichen kann etwa bedeuten, dass der Horoskopeigner Schwierigkeiten mit der Selbstsicherheit hat, d.h. nicht entschieden auftreten und sich behaupten kann. Dafür mag er seine Ziele auf eine eher subtile, indirekte und weniger offensichtliche Art erreichen, die von seiner Umwelt möglicherweise unterschätzt wird. Dieselbe Konjunktion in einem Feuerzeichen bedeutet hingegen, dass die sensitive Seite der Person vermutlich nicht so leicht zu spüren ist, angesichts der Power und Dynamik, die ein Feuer-Mars entfaltet.

Siehe auch

Quellen, Anmerkungen und Links

  1. Eine Konjunktion von Merkur und Sonne ist allerdings relativ häufig.
  2. Siehe den Artikel von Richard Vetter: Uranus-Neptun. Fratze Gottes oder Glocken des Neuen Zeitalters?]