Nebenaspekt

Aus Astrowiki-de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haupt- wie Nebenaspekte beruhen geometrisch auf einer Teilung des Kreises.

Als Nebenaspekt gilt der Aspekt, der kein Hauptaspekt ist.
Also im Grunde jeder Aspekt außer Konjunktion, Opposition, Quadrat, Trigon und Sextil.

Bei allen Nebenaspekten ist jedoch darauf zu achten, den Orbis nicht zu groß zu wählen, insbesondere dann, wenn sie nahe anderer Aspekte zu liegen kommen, z.B. das Binonil (nahe dem Quadrat) oder das Undecil (nahe dem Halbsextil). Die üblicherweise verwendeten Orbenn siehe bei den jeweiligen Aspekten.

Bei der Deutung sind die Nebenaspekte den Hauptaspekten nachgeordnet.

Gängige Nebenaspekte[1]

Teilung durch 5

Teilung durch 7

Teilung durch 8

Teilung durch 9

Teilung durch 10

Teilung durch 11

Teilung durch 12

Teilung durch 16

Teilung durch 24

Am gebräuchlichsten sind Quinkunx, Halbsextil, Anderthalbquadrat und Halbquadrat.

Siehe auch

Weblinks

Quellen und Anmerkungen

  1. Mit Angabe der Kreisteilung, auf der sie beruhen.
  2. In der Hamburger Schule gebräuchlich.