Antonia Langsdorf

Aus Astrowiki-de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antonia Langsdorf

Die Fernsehmoderatorin und Astrologin Antonia Langsdorf wurde am 14. Januar 1962 um 15:00 Uhr in Hannover geboren[1]

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Ray Merriman mit Antonia Langsdorf (2011)
Antonia Langsdorf: Geburtshoroskop

Antonia Langsdorf[2] wuchs in Kairo und Kassel auf, machte Abitur und beendete das anschließende Studium der freien Kunst zugunsten ihrer Karriere als Radio- und Fernsehmoderatorin.

Von 1986 bis 1990 moderierte Antonia Langsdorf[3] die Sendung Tanzhouse auf Tele 5 (musicbox). Außerdem war sie von 1987 bis 1993 Moderatorin der Disconight auf WDR 1. Um 1994 war sie beteiligt an der Gründung der Techno- und House-Sendung Housefrau auf dem Musikfernsehsender VIVA. 1994 stieg sie als Wetterfee bei den RTL-News ein. Breite Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre Teilnahme an der ersten Staffel der erfolgreichen RTL-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!, welche zeitweise von mehr als 13 Millionen Zuschauern gesehen wurde.

Antonia Langsdorf heiratete 1995 ihren astrologischen Berater und Heilpraktiker Axel de Schrevel, 1999 kam die gemeinsame Tochter Marilen zur Welt[2]. Seit 2009 lebt Langsdorf geschieden[4], sie wohnt in Köln. Nach einer zwischenzeitlichen Beziehung mit dem Schauspieler Alexander Schendel ist sie seit Anfang 2011 mit dem Börsenastrologen Raymond Merriman liiert[5], für den sie bereits seit 2003 als Kursleiterin für astrologische Einführungen tätig ist[6].

Astrologie

Antonia Langsdorf[7] hat ab 1994 eine Ausbildung bei Heidi Treier begonnen und ist Mitglied des DAV. Darüber hinaus ist sie Mitglied der Astrological Association of Great Britain (AA).

Bereits 1993/94 konzipierte Langsdorf eine eigene, monatliche Astroshow fürs TV (WDR Sternschnuppen), die ein Jahr lang lief. In den Jahren von 2000 bis 2006 moderierte Antonia Langsdorf die Astroshow und den Astrotrend bei RTL.

Darüber hinaus ist sie seit 2002[8] Deutschland-Repräsentantin der ISAR[9]. Langsdorf ist Rednerin auf internationalen astrologischen Tagungen, auch auf der UAC 2008 hielt sie drei Vorträge. Aktuell schreibt sie wöchentliche Zeitschriften-Kolumnen. Als ihr Spezialgebiet betrachtet sie Lilith.

Publikationen

  • RTL Ratgeber Astrologie mit Antonia Langsdorf. (DVD) Electronic Arts GmbH, 2004
  • Geheimnisse der Astrologie: Mit vielen prominenten Beispielen - verständlich erklärt. 171 Seiten. Humboldt 2005 ISBN 978-3899940701
  • 2012 - Im Zentrum des Sturms. Szenarien und Prognosen aus astrologischer Sicht: Politik, Wirtschaft, Finanzen, Gesellschaft. Mit Voraussagen bis 2020. 301 Seiten. Scorpio-Verlag, 2011 ISBN 978-3941837423

Weblinks

Quellen

  1. Eigene Angabe in Langsdorfs Buch Astrologie: Mit vielen prominenten Beispielen- verständlich erklärt. Schlütersche, 2005 ISBN 978-3899940701 Seite 166 bei Google Books
  2. 2,0 2,1 Autobiographie
  3. Biographische Informationen von Wikipedia übernommen (gekürzt)
  4. Artikel auf Bild.de
  5. http://www.express.de/koeln/us-astrologe-ray-merriman-antonia-langsdorf--neuer-liebesstern,2856,7157544.html
  6. http://www.astrodata.com/shop.asp?action=stage3&pg1=61&pg2=81&nav=16
  7. Fachliche Informationen von der Bio-Seite ihrer Homepage.
  8. http://www.antonia-langsdorf.de/dateien/astrologie-antonia-langsdorf-isar.php
  9. http://www.isarastrology.com/index.php?option=com_comprofiler&task=usersList&listid=5&Itemid=84
Meine Werkzeuge